Noch Fragen? Klicken Sie hier, um mit einem Experten zu sprechen.

Die Hauser™ H45/H55-Serie ist eine erweiterbare Koordinatenschleifmaschine, von der einfachen Bohrungs- und Formschleifmaschine bis zur vollautomatischen High-Tech-Schleifzelle und Hartfräsvorrichtung. Jetzt mit neuem Hauser Kopf zum Koordinatenschleifen/Hartfräsen, der mit seiner Z-, C- und U-Konfiguration eine einzigartige Vielseitigkeit im Hinblick auf Schleif- und Frässtrategien bietet. Mit seiner hohen Steifheit sowie einer deutlich gesteigerten Hubgeschwindigkeit und -frequenz hat dies zu einer Verdoppelung der Abtragsleistung geführt, wodurch die Schleifzykluszeit reduziert und die Ausfunkzeit halbiert wird. Das hydrostatisch geführte Spindelkugellagersystem ermöglicht beim Planetenschleifen eine höhere Rundlaufgenauigkeit als 0,5 μm und eine beispiellose U-Achsen-Kapazität von bis zu +47 mm erhöht die Schleifautonomie. Das automatisierte Kegelschleifen ist mit Z-Achsen-Interpolation verfügbar. Dank dieser modernsten Schleifkopftechnologie ist die Kombination von hochpräzisem Koordinatenschleifen mit komplementärem Hartfräsen zum Fokus von Hauser geworden. Nutzbare Fläche auf dem H45 ist 770 x 630 mm, zulässige Last 500 kg und auf dem H55 ist die nutzbare Fläche 1440 x 860 mm, zulässige Last 800kg/optional 1500 kg.

swipe to view full menu
Technische Daten
Hauser H45
Arbeitsbereich
Einstellbereich X, Y 700 x 500 mm
Vertikale Einstellung des Schleifkopfes (W) 500 mm
Abstand zwischen Tischplatte und U-Achsenträgerplatte für den Schleifmotor 785 mm
Abstand zwischen aufrechten Säulen 750 mm
Durchmesser geschliffen im Planetenmodus, mit Schleifscheiben-Ø 50 mm/70S:
Schleifmotor 70S in zentraler U-Achsenposition, automatischer Schleifmodus 144 mm (max.)
Schleifmotor 70S mit Verlängerungsplatten, halbautomatischer Modus 360 mm (max.)
Durchmesser geschliffen im Planetenmodus, mit Schleifscheiben-Ø 100 mm/40S:
Schleifmotor 40S in zentraler U-Achsenposition, automatischer Schleifmodus 194 mm (max.)
Schleifmotor 40S mit Verlängerungsplatten, halbautomatischer Modus 360 mm (max.)
Kegelschleifen, inklusive Winkel (divergent und konvergent) 90 Grad max.
Tisch
Arbeitsoberfläche 770 x 630 mm
6/7 T-Slots, Breite 14 mm
Zulässige Tischbelastung 500 kg max.
Feeds
Tisch und Sattel X, Y, W
Geschwindigkeit der maschinellen Bearbeitung 0-2'000 mm/min
Verfahrgeschwindigkeit 4'000 mm/min
Schleifspindel Z, C, U
Durchmesser der Spindelpinole 125 mm
Die Grundmaschine ist für den Einsatz der folgenden Schleifspindelgeschwindigkeiten vorbereitet:
für elektrischen Schleifmotor 40S, stufenlos einstellbar und programmierbar 4'000-40'000 min-1
für elektrischen Schleifmotor 22S, stufenlos einstellbar und programmierbar 4'500-22'500 min-1
für elektrischen Schleifmotor 45S, stufenlos einstellbar und programmierbar 9'000-45'000 min-1
für elektrischen Schleifmotor 70S, stufenlos einstellbar und programmierbar 9'000-70'000 min-1
System zur Verwendung der Schleifturbine T13 bis zu 130'000 min-1
C-Achsen-Planetenmodus:
Planetenmodus, stufenlos einstellbar und programmierbar 5-350 min-1
C-Achsen-Nachführbetrieb, AC-Servoantrieb bis zu 10 min-1
Z-Achse im Wechselhubmodus:
Z-alternierende Hubbewegung, stufenlos einstellbar Vmin. 0,500 mm/min
Z-alternierende Hubbewegung, stufenlos einstellbar Vmax. 22’000 mm/min
Z-Taktfrequenz 8 Hz max.
Z-Hublänge, stufenlos einstellbar 0.1 bis zu 170 mm
U-Achsen-Radialweg (im CNC-Modus) von -3 bis zu +47 mm
Genauigkeit
Positionsunsicherheit der Achsen X, Y und W entsprechend VDI/DGQ 3441 0.0025 mm
Alle Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden
swipe to view full menu